F*ck Querdenker, Impfskeptiker, usw.

Mein kleiner Bruder liegt im Krankenhaus, bekommt intravenös Antibiotika und mein Erzeuger empfiehlt ihm MMS (Verbraucherzentrale) gegen die Bakterien – for fucks sake.

Nachtrag: In einem späteren Gespräch wurde wohl noch davon abgeraten den Ärzten zu vertrauen und er solle sich selbst um seine Gesundheit kümmern. Nicht nur ist das eine wohldokumentierte Strategie der Spinner, untergräbt Jahrhunderte der Forschung und Medizin, sondern es gibt auch noch dem Kranken Schuld daran, dass es ihm nicht besser geht. – Ich finde das einfach nur pervers.
Noch besser: Eine Ablehnung dieser Schwurbel-Einstellung wurde mit “dir geht es wohl noch nicht schlecht genug” kommentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.