Warum ich lange Haare habe

oder – warum ich rumlaufe, wie ich nunmal rumlaufe.

Meine beste Freundin und mein kleiner Bruder fragen mich immer wieder
neckisch, ob/wann ich denn mal wieder meine Haare schneiden lasse und
versuchen mich zu überzeugen, dass mir kurze Haare super stehen würden.
Ich antworte darauf normalerweise mit: Sobald mich die passende Frau
überzeugt – Doch das ist nur eine Antwort, damit sie zufrieden sind,
aber keine, die sie oder ich, mir abnehmen.

Also warum habe ich lange Haare und laufe gerne in "unansehnlichen"
Hosen und Bandshirts herum?

Eine kurze und einfach Antwort, ich bin mir nicht sicher …

Aber sie sind ein Ausdruck meiner Selbst, ein Akt der Rebellion gegen
die Normalität, eine Auflehnung gegen die Banalität des Alltags – und es
ist bequem.

Angefangen mit den Bandshirts habe ich, weil ich gerne Metal gehört habe
(und immernoch höre) und die Bandshirts dazugehören – um zu zeigen,
welchem Subgenre ich angehöre. Wobei sich das bei mir inzwischen eher zu
Indie-Rock gewandelt hat, aber das seht ihr besser bei LastFM.

Irgendwann habe ich dann meine Haare wachsen lassen – und finde
immernoch, dass mir kurze Haare nie gestanden haben, bzw. ich mit kurzen
Haaren nicht ich selbst wäre.

Ein Vorteil meiner Erscheinung ist, dass mich aus meiner Sicht
oberflächliche Menschen nicht ansprechen 🙂
andererseits
verpasse ich vermutlich Begegnungen mit anderen völlig normalen
Menschen, mit denen sich ein Gespräche bestimmt gelohnt hätte. Also
liebe andersgekleidete:
"keine Angst vorm scharzen Mann" – wenn ich
böse T-Shirts anhabe und grimmig schaue, dann liegt das meistens an zu
wenig Schlaf – wenn mich trotzdem jemand um Hilfe bittet und ich auch
helfen kann, dann macht das meinen Tag auch besser – und meiner
Erfahrung nach trifft das auf die meisten ähnlich wie ich gekleideten
Leute zu. – Einfach mal Ansprechen (und evtl. ein Bier oder nen Whiskey
mit ihnen teilen)

Falls ihr euch jetzt fragt: "Was sollte das gerade" und "Da Fuck?" – der
eigentlich Grund ist:
allgemeine Nachdenklichkeit und http://researchcommons.waikato.ac.nz/handle/10289/6078

2 Gedanken zu „Warum ich lange Haare habe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.