Homöopathische Drogen

bevor noch jemand vor mir diese Idee ins Internet stellt ist hier mein
Artikel:

Warum homöopathische
Drogen:

  • sie sind legal, weil nur Zucker
  • keine Mafia
  • kein Schmuggel
  • man sollte sogar einen Außenverkauf anmelden können
  • sie wirken – dank des Placeboeffekts
  • sie haben keine Nebenwirkungen
  • sie können fast alle Wirkungen haben – Man muss die Wirkungen nur
    anpreisen
  • z.B. Verstärkung der Wirkung von Alkohol – hätte den Nebeneffekt, dass
    Alkohol wirklich wirkt
  • z.B. Anti-Kater-Mittel – Wenn man keinen Kater hat, hat das Mittel
    gewirkt und wenn man Kater bekommt, dann hat man eben viel zu viel
    getrunken, so dass das Mittel nicht wirken konnte
  • z.B. Aufputschend – zuerst wirkt der Zucker und danach hoffentlich das
    Adrenalin
  • man hält die Leute von echten Drogen fern – hoffentlich
  • keiner kann die Nichtwirkung beweisen, da man ja daran glauben muss
  • bekanntes Design (homöopathische Arztneimittel sind ja ziemlich
    beliebt –> Verstärkung des Placeboeffekts)

mehr fällt mir gerade nicht ein, wenn ihr das tatsächlich probiert,
teilt mir bitte das Ergebnis mit: kontakt[ät]bennis-blog[Punkt]de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.