7 Jahre tot in der Wohnung

http://www.yoome.de/news.1188.html
Fast
sieben Jahre hat ein Mann tot in seiner Wohnung in Essen gelegen,
niemand hat es bemerkt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde die Leiche des Mann am
Mittwochabend bei einer Zwangsvollstreckung gefunden. Bei der Leiche
kann keine genaue Todesursache mehr nachgewiesen werden, es gibt
allerdings keinerlei Anzeichen für ein Verbrechen. Vermutlich ist der
arbeitslose Mann im Bett an einem natürlichen Tode gestorben.

Niemand hat den Mann je vermisst

Anhand eines Briefes wird das Sterbedatum festgestellt, es ist
wahrscheinlich der 30.

November 2000 gewesen. Zu diesem Tag hat der damals 59-jährige Mann
einen Brief vom örtlichen Sozialamt erhalten, dies war der letzte Brief
den man geöffnet in der Wohnung finden konnte. Es gibt keinerlei
Vermisstenmeldungen zu dieser Person, er scheintlich schlichtweg ganz
allein gewesen zu sein. Das Haus in welchen sich die Wohnung des Toten
befindet ist ein Wohn- und Geschäftsgebäude in welchen zurzeit mehrere
Wohnungen und auch Büros leer stehen. Dem Mann gehörte eine Wohnung im
Dachgeschoß dieses Haus.

Autor: Eisy

Wenn das stimmt, beginne ich an Deutschland zu zweifeln 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.