Umweltschutz

Es gibt Tage, da ist man der Meinung, dass nichts mehr schiefgehen kann,
weil schon so viel daneben gegangen ist und dann belehrt einen das Leben.

Heute war so ein Tag.

Habe mir gedacht, fährst du heute mit der Bahn, Mari nimmt dich ja mit
heim.

Nach 10 minütigen Warten auf die Bahn kommt die Durchsage :"… 20 min
Verspätung … "

Nach ausgiebiger Beratung beschließen Adrian und ich weiterhin auf die
Bahn zu warten und nicht selbst zu fahren.

– Ein Fehler, wie sich später noch zeigt.

Nachdem wir dann 7.42Uhr endlich in Pforzheim waren (natürlich alle
Schulbusse verpasst hatten), stiegen wir in einen Bus der Linie 62 und
stellten uns auf eine 18minütige Fahrt ein.

– Es kam, wie es kommen musste !

Ein Unfall (nicht mit dem Bus) sorgte dafür, dass die Fahrt weitere
30min dauerte.

Resume:

– Da Bahnfahrt und nicht Auto/Motorrad 30min früher aufstehen

Bahn ca. 30min Verspätung
– alle Schulbusse schon weg –>
Fahrzeit +10min
– Unfall: + 30min
________________________________________
1
Stunde 40 Minuten Zeitverlust gegenüber dem selbst fahren. (1.40h
weniger Schlaf)

–> Scheiß auf die Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.